Berufsalltag managen

Bluthochdruck und Psyche – Wie unser Geist den Blutdruck belastet

49882 Leser / 0 Kommentare
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)

 Auf einen Blick:

1. Seite: Einleitung Bluthochdruck und Psyche

2. Seite: Folgen und Umgang

3. Seite: Zusammenfassung

Seite 3 - Zusammenfassung

Es ist seit längerem bekannt, dass Emotionen eine Auswirkung auf den Körper und insbesondere auf den Blutdruck haben. Aus diesem und vielen weiteren Gründen ist es wichtig den Umgang mit Emotionen zu lernen und diesen im Laufe des Lebens zu verbessern. Es können unterschiedliche Verfahren erlernt werden, um körperlichen und psychischen Beschwerden vorzubeugen.

 

 

Seite 1 2 3 / Auf einer Seite lesen / PDF Download

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Bewertung des Artikels:
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)