Persönlichkeit entwickeln

Narzissmus – Segen und Fluch einer Selbstverliebtheit

17275 Leser / 1 Kommentar
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)

Auf einen Blick:

1. Seite: Jeder Mensch ist ein Narzisst

2. Seite: Ursachen und Häufigkeit von pathologischem Narzissmus

3. Seite: Beziehung mit einem Narzissten

4. Seite: Zusammenfassung

Seite 3 - Beziehung mit einem Narzissten

Nicht nur im Berufsleben kommen Menschen in Kontakt mit Narzissten. Aufgrund ihres vordergründig charmanten und eloquenten Auftretens, können sie auch auf partnerschaftlicher Ebene imponieren. Die Beziehung mit einem Narzissten wird dabei als widersprüchlich erlebt. Häufig wechselt seine Haltung dem Partner gegenüber zwischen überschwänglichen Komplimenten und starken Abwertungen. Hinter diesem Verhalten verbirgt sich eine Person, die ein Bedürfnis nach Liebe und Bewunderung, gleichzeitig Kontrolle und Macht bewahren möchte.

Führen Narzissten eine längerfristige Beziehung, dann ist der entsprechende Partner häufig Komplementärnarzisst. Ein solcher Partner zeichnet sich durch Bescheidenheit, Anpassung und einen geringeren Selbstwert aus. Er lebt für die Beziehung und gibt dem narzisstischen Partner besonders viel Anerkennung und bedingungslose Liebe, die er braucht. Die Bewunderung ist essenziell für das Fortbestehen der Partnerschaft. Je mehr der Komplementärnarzisst sich jedoch aufopfert, desto mehr wird der Narzisst an sein eigenes Defizit erinnert: Begehren kann er einem anderen Menschen gegenüber signalisieren, ist jedoch zu tiefgehender und bedingungsloser Liebe nicht fähig, zumal er sie selbst unzureichend erfahren hat.

Daher bildet der Narzisst vermehrt Schuldgefühle aus. Mit diesen kann er nicht umgehen und wandelt sie in Aggression, Kritik und Demütigung des komplementärnarzisstischen Partners um. Begibt dieser sich noch weiter in die Opferrolle, wachsen die Schuldgefühle und die Aggression steigert sich. Weiterhin kann eine solche Beziehung dauerhaft nicht standhalten, wenn sich einer der beiden Partner weiterentwickelt. Eine solche Entwicklung kann jeden der beiden Partner treffen: So begibt sich der Narzisst beispielsweise auf die Suche nach jemandem, der ihn noch mehr bewundert. Oder im Komplementärnarzissten wächst der Wunsch heran, selbstständiger zu werden und beginnt sich gegen die Kontrolle durch den narzisstischen Partner zu wehren.

Aufgrund der zahlreichen Probleme, die Partnerschaften für Narzissten mit sich bringen, bevorzugt ein Narzisst häufig kurzzeitige Affären oder langfristige Nebenbeziehungen. Er kann bei Enttäuschung sofort die Flucht ergreifen, ohne dass sein Gefühl, begehrt und geliebt zu werden, beschädigt wird. Vor allem männliche Narzissten fühlen sich durch die Eroberung einer attraktiven Frau euphorisiert, da das Begehren seitens einer solchen Frau den eigenen Selbstwert insbesondere steigert. Zudem bleibt in losen Beziehungsformen das Kontrollerleben bestehen. Erlebt der Narzisst nicht mehr ausreichend Aufmerksamkeit und Anerkennung, dann verliert diese Person ihren Nutzen und der Kontakt wird unterbunden. Dieser Mechanismus tritt in jeder zwischenmenschlichen Beziehungsform mit einem Narzissten auf und ist nicht nur auf Partnerschaften beschränkt.



Seite 1 2 3 4 / Auf einer Seite lesen / PDF Download

Ein Kommentar

Die meisten Menschen lernen, zu funktionieren. Wie Maschinen zu funktionieren und die best möglichen Leistungen für andere zu vollbringen, weil es sonst angeblich keine Anerkennung, schlechte Noten oder gar Gewalt gebe. Selbst von ihren Eltern lernen sie das, weil diese es selbst so gelernt haben. Das ist auch einer der Erklärungsansätze, wie eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung entstehen kann. Dadurch, dass frühkindliche Erfahrungen nicht verarbeitet werden konnten. Ein weiterer Grund von Narzissmus kann auch darin bestehen, dass die Betroffenen zu stark von ihren Eltern und ihrem Umfeld verwöhnt und auf ein hohes Podest gestellt haben. Diese Ursache ist jedoch seltener.

aus diesem Grund kann man Narzissten auch verstehen, wenn man sich anschaut, in welchem Entwicklungsstadium uns unsere Gesellschaft noch befindet.

http://www.selbstbewusstseincoach.com/narzisstische-personlichkeitsstorung-symptome-narzissmus-narzisst-erkennen/
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)
Selbstbewusstsein Blog

Kommentar schreiben

Bewertung des Artikels:
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)