Lernmappe:

Ängste können starke Körperreaktionen hervorrufen. Diese können die Angst auch auf anderen Ebenen ansteigen lassen, sodass die Gedanken und das Verhalten beeinflusst werden. Dies kann zu einer starken Verunsicherung führen und den Lebensalltag beeinträchtigen. In dieser Lernmappe lernen Sie, wie Sie Ihre Körperreaktionen kontrollieren können. Bestimmen Sie wieder selbst Ihr Leben und steigern Sie Ihre Lebensqualität.

Mehr Infos»
Video 2x
Audio 2x
Dokument 14x
Lernmappe freischalten

Wohl jeder von uns kennt Angst. Unsere Fähigkeit Angst zu empfinden, ist angeboren. Und das ist gut so.

Angst ist nämlich eine Alarmreaktion unseres Körpers und hat die Aufgabe, uns auf (Lebens-) Gefahren hinzuweisen, damit wir die notwendigen Schutzreaktionen (z.B. Flucht) einleiten. Ohne ein Angstempfinden würden wir Risiken nicht als solche wahrnehmen und somit uns oder andere gefährden. Neben dieser wichtigen Schutzfunktion können Ängste aber auch zu einer Belastung werden. Daraus ergeben sich erhebliche Einschränkungen in der Lebensqualität. Laut umfangreichen Befragungen leiden in den westlichen Ländern (Bsp. USA oder Deutschland) etwa 14-15 % der Bevölkerung im Laufe ihres Lebens unter einer Angststörung. Diese belastenden Ängste, die oftmals mit starken körperlichen Reaktionen, wie Herzrasen, Atemnot, Beklemmungsgefühlen, Unruhe, Schwindelgefühlen und Panikattacken einhergehen, treten dabei in verschiedenen Formen auf (siehe weitere Angst-Lernmappen). Angst beeinflusst uns auf allen Ebenen: Unseren Körper, unsere Gedanken und unser Verhalten. Während eines akuten Angstanfalls können sich die Körpersymptome dabei so stark steigern, dass Menschen sie als derart bedrohlich empfinden, dass sie alles dafür tun würden, um sie abzustellen und ein zukünftiges Auftreten zu vermeiden. Dabei sind die während einer Panik ablaufenden Körperempfindungen ungefährlich und vor dem Hintergrund der Schutzfunktion der Angst erklärbar. In dieser Lernmappe zur Angstbewältigung soll auf das Thema Körperreaktionen und deren Beeinflussbarkeit noch genauer eingegangen werden. Die nachfolgende Lernmappe bietet Ihnen hilfreiches Wissen, Verständnis und Handwerkzeuge dafür an. Wir empfehlen Ihnen sich zuerst die in der Lernmappe befindlichen Videos, zum Thema Angst und anschließend das Video Atemtechnik, anzusehen. In der Mappe finden Sie, aufbauend auf den Videos, weiteres Wissen und Hintergrundinformationen.

 

„Man muss vor nichts im Leben Angst haben, wenn man seine eigene Angst versteht.“

Marie Curie

 

 

Übersicht Lernmappe

 

Informationsblatt  Wechselspiel Körper und Geist 1 Seite
Informationsblatt  Angstmythen 1 Seite
Arbeitsblatt Meine Körpersymptome 1 Seite
Arbeitsblatt Angstprotokoll 1 Seite
Arbeitsblatt Symptomprovokationsübung  2 Seiten
Arbeitsblatt Stopp-Technik 1 Seite
Arbeitsblatt Angstquiz (mit Lösungen) 2 Seiten
Informationsblatt Atemübung - Yoga-Atmung 1 Seite
Informationsblatt Benson-Atmung 1 Seite
Informationsblatt Vokal-Atmung 1 Seite
Informationsblatt Umgang mit Störungen 1 Seite
Hinweise Audiodateien 1 Seite
Informationsblatt Literaturhinweise Atemtechnik  1 Seite
Informationsblatt Literaturhinweise Angst 1 Seite
Lern DVD Angstbewältigung 1: Körper Video
Lern DVD Atemtechnik Video
Lern DVD Ruhewort Audio
Lern DVD Vokalatmung Audio
Adresse
  • Nachname *
  • Firma
  • PLZ *
  • E-Mail *
  • Vorname *
  • Straße & Hausnummer *
  • Stadt *