Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)

Trauer verarbeiten

Mit Verlusten umgehen lernen und Trauerprozesse abschließen

0 / 1500 Lernpukte
Grundlagen Trauerverarbeitung Gefühle wahrnehmen und benennen Trauerrituale Aktivität und Balance Abschluss

Mein Tagebuch

Verlassen Sie sich auf Ihr Tagebuch. Es notiert Ihre Entwicklungserfolge während des mehrwöchigen E-Learning Programms.

Trainingsinhalte:


Mit unseren Trainingsinhalten werden Sie dabei unterstützt, Trauer zu verarbeiten. Hierbei lernen Sie mit schweren Verlusten umzugehen und die dabei auftretenden Gefühle gezielt zu verarbeiten. 

Für den leichten Einstieg können sie anfangs kostenlos das E-Learning zur Trauerverarbeitung testen und sehen, welche hilfreiche Angebote wir für Sie bereithalten. Dafür steht Ihnen im oberen Bereich der grüne Ordner zur Verfügung, den Sie einfach anklicken und sofort loslegen können.

Wie können Sie nun weiter vorgehen, um von unseren E-Learnings zu profitieren? Es ist ganz einfach: Sie haben entweder die Möglichkeit das E-Learning zum Thema Trauerbewältigung mit Lernpunkten freizuschalten oder dieses käuflich zu erwerben.

Für weitere Informationen zu den Inhalten des E-Learnings klicken Sie einfach auf mehr Infos.

 

Mehr Infos»
Video 2x
Dokument 21x
E-Learning freischalten

Video: 2x     Übungen: 21x

Für die Persönlichkeitsentwicklung ist es wichtig, mit schweren Verlusten umzugehen und die dabei auftretenden Gefühle gezielt zu verarbeiten. Der Verlust von nahestehenden Personen kann den Alltag stark belasten und negativ beeinflussen. Oft können Gedanken oder Gefühle, wie Trauer, Enttäuschung und Wut, in der Vergangenheit haften bleiben, sodass das Leben in der Gegenwart beeinträchtigt wird. In solchen Situationen läuft das Leben wie ein Film ab. Der private und berufliche Alltag wird nur noch abgearbeitet und Verpflichtungen können nicht mehr wie gewohnt erfüllt werden. Eine nachhaltige Verarbeitung ist unerlässlich, um einen freien Kopf zu haben und Gefühlen, wie Freude und Zuversicht, Raum zu geben. Mit diesem E-Learning Programm lernen Sie loszulassen

Kaum jemand wird darauf vorbereitet, wie mit dem Tod oder Verlust eines nahestehenden Menschen umzugehen ist. Meist wird dieses unangenehme Thema so lange weggeschoben, bis man davon plötzlich eingeholt wird. In diesem sehr emotionalen Zustand ist es jedoch schwer, die Trauer gezielt zu verarbeiten und loszulassen. Jeder geht mit einem Verlust anders um und verhält sich in solch einer Situation unterschiedlich gegenüber anderen. Es ist wichtig, seinen eigenen Abschiedsprozess zu finden und zu durchleben.
Schwierig wird es jedoch, wenn der Trauerprozess nicht beginnen kann oder blockiert ist. Die Trauer und innere Leere wird zum Dauerzustand. Ein Verlust kann so präsent einwirken, dass die beruflichen und privaten Verantwortungen nicht mehr erfüllt werden können, wie es früher möglich war. Das Leben ist wie aus der Bahn geworfen. Für Freude, Zufriedenheit oder Leichtigkeit ist plötzlich kein Platz mehr. Worte oder Situationen im Alltag reißen immer wieder stark emotional aus der Gegenwart heraus und erinnern an Früher.
Mit diesem E-Learning Programm möchten wir Ihnen gezielte Techniken für eine nachhaltige Trauerverarbeitung ermöglichen. Im ersten Schritt ist es wichtig, sich den Gefühlen, die mit dem Verlust verbunden sind, bewusst zu werden. Wir werden mit Ihnen die Wahrnehmung und den Ausdruck von Gefühlen üben. Im zweiten Schritt steht das Wiedererleben von Freude und Ausgeglichenheit im Alltag – trotz des Verlustes – im Vordergrund. Wir möchten mit Ihnen erarbeiten, wie mit belastenden Erinnerungen oder Alpträumen umzugehen ist und wie Sie sich Sehnsüchten oder auch fehlenden Abschieden stellen können. Trauer ist ein seelisch schmerzhafter Prozess. Wir möchten Sie auf diesem schwierigen Weg begleiten und mit Ihnen gemeinsam die Grundlage für eine neue, lebensfrohe Zukunft erschaffen. Sie sind nicht allein.

 

Franziska Siebert
Zitatbeginn Wenn wir nahestehende Personen verlieren, ist es wichtig, sich Zeit für die Trauer zu nehmen. Es ist problematisch, wenn wir in diesem Trauerprozess verharren und den Verlust nicht verarbeiten können. An dieser Stelle ist ein gezieltes Verarbeiten der Emotionen, die mit dem Verlust zusammenhängen, wichtig. Erst dadurch wird ein Prozess der Akzeptanz und des Loslassens möglich, um den Blick wieder nach vorne zu richten. In unserem E-Learning Programm beschäftigen wir uns mit verschiedenen Möglichkeiten der Trauerverarbeitung und lernen das Geschehene zu betrachten, anzunehmen und loszulassen. Wir möchten mit Ihnen den Weg gehen, trotz des Verlustes wieder am Leben teilzunehmen und Freude im Alltag zuzulassen. Zitatende

Bewertung dieses E-Learnings

alexandra
Als guter Freund möchte man helfen mit der Trauer abzuschließen aber man weiß oft nicht was man für den Trauernden machen kann. Ich finde es gut, dass auch auf die Trauerhelfer eingegangen wird. Denn dem Trauernden kann sich nur dann besser fühlen, wenn seine Mitmenschen ihm helfen eine gute Umgebung zu schaffen. Aber den Weg muss er dann alleine gehen.
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)
alexandra
mind
Trauer ist und bleibt ein Prozess, den man alleine gehen muss. Aber das bedeutet nicht, dass man sich keine Hilfe suchen darf. Ich habe hier neue Anregungen in Bezug auf meine Trauer kennengelernt. Danke
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)
mind
straight4UP
Mit Trauer muss jeder alleine fertig werden. Das heißt aber nicht, dass man es ohne Hilfe tun muss. Die richtige Lösung gibt es nicht, jeder muss selbst seinen Weg gehen. Aber zum Verständnis ist es gut und seinen Freunden kann man den Leitfaden gleich mit geben. Dann muss man sich wenigstens nicht immer erklären. Ob ich meine Trauer jemals übewinden werde? Ich weiß es nicht. Aber ich werde alles dafür tun endlich wieder frei atmen zu können. Dies war dafür wieder ein weiterer Meilenstein auf meinem persönlichen... weiterlesen
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)
straight4UP
Isabell
Das Modul Trauer hat mir gut geholfen. Frau Siebert erklärt auf einfühlsame Weise, was es bedeutet zu trauern. Die Einflussfaktoren waren mir persönlich noch nicht so bewusst, haben mir jedoch weiter geholfen. Der Leitfaden für Trauernde ist meiner Meinung nach das Beste an diesem Modul. Hier bekommt man neue Anregungen, wie man mit Trauer besser umgehen kann. Die "Totenwache" die dort beschrieben wird finde ich ziemlich krass, das würde ich nicht so machen. Trotzdem ist es hilfreich, auch einmal andere Möglichk... weiterlesen
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)
Isabell
FamLehnert
oh ja schwieriges Thema, Trauern sollte man auch nicht alleine. Rückhalt von Familie & Freunden ist dabei sehr wichtig. Drüber reden nicht in sich hineinfressen. Sich Hilfe, Anregungen, Unterstützung und andere Erfahrungen suchen, so wie hier.
Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)Stern (leer)
FamLehnert
Mehr Bewertungen anzeigen»